07262/53139
GZ Pilz auf Facebook
E-Mail schreiben

Schuhzurichtungen

Mit dem Umbau von Konfektionsschuhen aller Art versucht man den Fuß ordnungsgemäß zu betten und Fußfehlformen in der Fußarchitektur bestmöglich zu korrigieren.  

 

Zu unseren häufigsten Arbeitsaufgaben in diesem Zusammenhang zählen Sohlenkorrekturen, Längenausgleiche, Abrollwiegen (Sohlenrolle), Aussenrand- oder Innenranderhöhungen und Absatzerhöhungen.

 

Die Kombination einer Schuhzurichtung und einer orthopädischen Maßeinlage ist natürlich möglich und wird auch oftmals durchgeführt.


Fußfehlstellungen

Da die Körperstatik ein sehr empfindliches System ist, können Fehlstellungen oder Abweichungen an einer Stelle ganze Kettenreaktionen von Haltungsschäden und Bewegungsproblemen auslösen. Um eine symmetrisch ausgewogene Körperhaltung herbeizuführen, empfiehlt sich ein Beinlängenausgleich durch individuelle Schuheinlagen oder durch eine orthopädische Schuhzurichtung.